Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Frontenhausen  |  E-Mail: info@markt-frontenhausen.de  |  Online: http://https://www.markt-frontenhausen.de

Info

Der Marktgemeinderat Frontenhausen hat in seiner Sitzung vom 04.09.2018 beschlossen, für das Grundstück mit der Fl. Nr. 614/3 der Gemarkung Frontenhausen einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan aufzustellen.

 

Mit der Ausarbeitung des Planentwurfes wurde das Landschaftsarchitekturbüro Linke + Kerling, Papiererstraße 16, 84034 Landshut, beauftragt.

 

Das Gebiet wird wie folgt umgrenzt:

 

im Norden:      Kolpingstraße, FI.Nr. 550/1, Gemarkung Frontenhausen,

im Süden:       Grünfläche, FI. Nr. 614/1, Gemarkung Frontenhausen,

im Westen:     Haager Weg, FI.Nr. 583/13, Gemarkung Frontenhausen,

im Osten:        Jahnstraße, FI. Nr. 651, Gemarkung Frontenhausen.

 

Anlass für diesen Bebauungsplan ist:

 

- Schaffung von Wohnraum

 

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar; zu den Themen: Pflanzen (Artenliste für Gehölzpflanzungen) und Belange des Umweltschutzes nach § 1 Abs. 6 Nr. 7 BauGB

 

 

Der Vorentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan „WA Jahnstraße“ mit Begründung und dem Vorhaben- und Erschließungsplan liegt im Rathaus des Marktes Frontenhausen, Marienplatz 3, 84160 Frontenhausen, Bauverwaltung, Zimmer 08 vom 29.10.2018bis 29.11.2018 von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich Dienstags und Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr, öffentlich aus.

 

 

Stellungnahmen können während der genannten Frist abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

 

Jedermann kann den Vorentwurf im Rathaus (Zimmer 8) zu den üblichen Geschäftszeiten oder nach vorheriger Terminabsprache einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen.

drucken nach oben