Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Frontenhausen  |  E-Mail: info@markt-frontenhausen.de  |  Online: http://https://www.markt-frontenhausen.de

Veranstaltungskalender

"Weiße Nacht" auf dem Marienplatz


Termin: Samstag, 03.08.2019
Kategorie: Feste und Feiern
Beschreibung: Weiße Nacht

Am Samstag, 3. August, veranstaltet der Markt Frontenhausen um 19 Uhr eine zweite „Weiße Nacht“. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr konnte wieder die Tanzharmonie um den Sänger Joseph Obermeier aus Schalkham gewonnen werden.

 

Die Musiker freuen sich schon sehr, die Besucher auf dem Marienplatz im Herzen von Frontenhausen wieder unterhalten zu dürfen und möglichst viele zum Tanzen zu animieren. Bei schönem Wetter kann jeder feiern, sagte man sich 2018, die Frontenhausener und ihre Gäste können es immer, auch bei Regen. Man ließ sich mitnehmen vom Rhythmus der herrlich nasal dargebotenen Lieder von Refrain-Sänger Joseph Obermeier.

Die Musiker der Tanzharmonie legen größten Wert auf stilgerechtes Auftreten. Frack, Zylinder, originalgetreu nachgebaute Notenpulte aus den 20er Jahren, die ganz besondere Atmosphäre von Eleganz und Glamour versetzt die Besucher mit einem Zeitsprung zurück in die Ära der Schellackplatten, die man heute nur noch aus Filmen kennt. Die alten Schlager erklingen auch im Wortsinn im alten Gewand und größtenteils auf Originalinstrumenten aus den 20er und 30er Jahren. Die Tanzharmonie spielt in der klassischen Besetzung der damaligen Zeit, das heißt mit drei Saxofonen beziehungsweise Klarinetten, zwei Trompeten, einer Posaune, zwei Geigen und einer Rhythmusgruppe bestehend aus Klavier, Banjo, Schlagwerk und Kontrabass.Es erklingen Kompositionen namhafter Musikgrößen, deren Namen heute noch bekannt sind, wie „Die Comedian Harmonists“ und viele mehr. Mit unwiderstehlichem Charme, erstklassigem Gesang, witzigen Moderationen und schauspielerischen Einlagen, bietet die Tanzharmonie ein Bühnenprogramm, welches die legendäre Zeit wieder aufleben lässt und zeigt, wie zeitlos und populär die Titel nach 90 Jahren immer noch sind.

Der Markt übernimmt die Kosten für die Musik

Das Publikum fühlt sich mitgerissen, auch weil das Ensemble des Tanzorchesters transportiert, dass es von dieser großartigen und anspruchsvollen Musik begeistert ist. So erlebten die Gäste die Tanzharmonie letztes Jahr. Dieses Gefühl soll heuer wiederholt werden. Dieses Jahr werden die Kosten für die Musik und die Sitzgelegenheiten für 400 Besucher durch den Markt Frontenhausen übernommen.
Die neuen großen Gastronomieschirme spenden den Besuchern am Marienplatz Schutz vor Sonne oder Regen. Der Zutritt ist frei und jeder sollte sein eigenes Essen und Trinken mitbringen.Als zusätzlichen Service bieten die Lokale rund um den Platz (La Piazzetta, Cafe Schleich, Portofino und Afroditi) Essen und Trinken von ihren Speisekarten an. Egal also, ob Selbstversorger oder sich lieber bedienen lassen, für jeden ist was geboten. Man muss nur eine weiße Tischdecke, Gläser, Geschirr und Besteck mitbringen und in weißer Kleidung erscheinen.

 

Auf der Web-Seite www.tanzharmonie.de können Sie sich schon im Voraus einen musikalischen Eindruck vom Können dieses Ensembles herunterladen.

Ort: Marienplatz
Veranstalter: Markt Frontenhausen

drucken nach oben