Gemeindejugendarbeit

Eike Brenner Grossansicht in neuem Fenster: Gemeindejungendpfleger Eike Brenner
Gemeindejugendpfleger
Sozialpädagoge B.A

Kontakt:
Mobil: 0151 – 51646439
Mail: eike.brenner@jugendarbeit-dingolfing.de
Instagram/ Facebook: diejugendvilstal

 

 

 


Einen Überblick der Aufgaben finden Sie hier:
- Bedarfsanalyse der Jugendarbeit im Auftrag der Gemeinden
- Ansprechpartner für Jugendarbeit der Vereine und Verbände
- Ansprechpartner für alle jungen Menschen bis 27 Jahren in besonders schweren Lebenslagen
- Unterstützung der Entwicklungs- und Bildungsaufgaben des Jugendlichen
- Aufbau und Leitung des Jugendtreffs
- Organisation von Jugendfesten
- Vernetzung der drei Vilstalgemeinden
- Aufsuchende Jugendarbeit
- Lösung von Konfliktsituationen Jugendlicher
- Verbindung zwischen Gemeinde und Jugendlichen herstellen
- Kooperation mit den Mittelschulen vor Ort


Das Ziel ist, dass Jugendliche in der Gesellschaft voll zu integriert. Die bestmöglichen Erfolge werden durch die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, der Jugend und dem sozialpädagogischen Personal erreicht. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Kommunalen Jugendarbeit Dingolfing-Landau:


Link: https://www.jugendarbeit-dingolfing-landau.de/

 

 

Jugendtreff: Grossansicht in neuem Fenster: Jugendtreff in der ehem. Knabenschule

Eine Einrichtung der offenen Jugendarbeit
Vilsbiburger Straße 40
84160 Frontenhausen


Öffnungszeiten:

Montag – Mittwoch – Freitag von 16-19 Uhr


Träger:

Markt Frontenhausen

 

 

 

 


Mitarbeiter:
Eike Brenner leitet hauptverantwortlich den Jugendtreff. Im Februar 2020 wurde vom Markt Frontenhausen Benedikt Raiser als zusätzlicher Mitarbeiter im Jugendtreff angestellt.


Aktuell bieten wir folgendes an:
- Kickerkasten - Tischtennis - Kochangebote als Projekt - Kartenspiele - Musikanlage - Eigener Raum für Ü16 - Jugendbüro für Einzelgespräche

 

 

Gemeindejugendarbeit Bild mit Bürgermeister und Jugendbeauftragten

Bild: Jugendbeauftragter Roland Vilsmaier, Erster Bürgermeister Dr. Franz Gassner, Jugendpfleger Eike Brenner mit Mitarbeiter Benedikt Raiser

drucken nach oben